Anwalt für Arbeitsrecht in Lüneburg

Als Anwalt für Arbeitsrecht biete ich in Lüneburg und Umgebung ( inkl. Hamburg) meine Dienstleistungen sowohl für Privatpersonen, als auch für selbstständige Unternehmer an.

Der Vorteil der Vertretung beider Seiten liegt auf der Hand: Ich weiss, worauf es sowohl auf Arbeitgeberseite, als auch auf Arbeitnehmerseite ankommt. Dies bedeutet auch, dass ich weiss, was der nächste Schritt des jeweils anderen ist.

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer - Was ich für Sie tun kann

Im Falle einer Kündigung ist schnelles Handeln gefragt, da die Klagefrist für eine  Kündigungsschutzklage gerade einmal 3 Wochen beträgt. Deshalb erhalten Sie bei mir bei einer Kündigung auch immer kurzfristig einen Termin. In Eilfällen wäre sogar die Einreichung einer Kündigungsschutzklage am gleichen Tag möglich. Ich helfe ich Ihnen, Ihren Arbeitsplatz zu erhalten oder handele für Sie eine Abfindung aus, wenn Sie eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses wünschen. Wenn Sie einen Prozess gänzlich  vermeiden wollen, kann ich für Sie einen Aufhebungsvertrag aushandeln.

Haben Sie Fragen zum Abschluss oder Änderung Ihres Arbeitsvertrags, helfen ich Ihnen, diese zu verstehen und zeige Ihnen mögliche Handlungsalternativen auf. Das Gleiche gilt bei Rechtsproblemen im Zusammenhang mit einer erhaltenen Abmahnung, oder ausstehenden Lohnzahlungen. Möchten Sie ein positives Arbeitszeugnis durchsetzen oder dieses korrigieren , kann ich Sie vor Ihrem Arbeitgeber vertreten. Aber auch Mobbing, Diskriminierung und Ansprüche aus dem AGG sind vermehrt auftretende Probleme, zu denen mich Mandanten aufsuchen.

Was kostet mich das ?

Die anwaltliche Beratung rechne ich, je nachdem was für Sie günstiger ist, entweder nach dem Aufwand oder nach den Honoraren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes ab. Ich kann Ihnen Ihre Kosten jederzeit auch im Vorfeld konkret benennen, wenn Sie eine Kostenvorschussrechnung benötigen. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, werden Sie Kosten unmittelbar mit dieser abgerechnet, sodass Sie mit der Kostenabwicklung nichts weiter zu tun haben. Haben Sie wenig Geld zur Verfügung, wäre auch die Beantragung von Prozesskostenhilfe möglich. Hier berate ich Sie gerne über mögliche Kostenalternativen.

Arbeitsrecht für Arbeitgeber - Was ich für Sie tun kann

 Die Qualität der Rechtsberatung ist für Arbeitgeber ein ganz entscheidender Faktor. Das deutsche Arbeitsrecht, insbesondere das Kündigungsschutzgesetz (KSchG), verleihen Arbeitnehmer und Arbeitnehmervertreter starke Rechtsposition und eine vielzahl von Mitbestimmungsrechten, was es dem Arbeitgeber nicht gerade einfach macht, entsprechend seiner unternehmerischer Freiheit zu handeln. Hier können vorschnelle oder undurchdachte Maßnahmen schnell empfindliche Kosten verursachen.

 

Doch auch Arbeitgeber haben entsprechende Handlungsspielräume, die sie rechtssicher wahrnehmen können. Diese gilt es im Rahmen der Rechtsberatung aufzuzeigen, kombiniert mit vorteilhaften Lösungen und betriebswirtschaftlichem Weitblick. Die Erfahrung hat dabei gezeigt, dass eine frühzeitige Beratung regelmäßig Folgekosten reduziert. Denn wenn sich eine ausgesprochene Kündigung nachträglich vor Gericht als unwirksam erweist, schmälert dies im Arbeitsrechtsprozess die Verhandlungsposition, sodass unter Umständen eine höhere Abfindung gezahlt werden muss, um eine Weiterbeschäftigung zu verhindern. Das Gleiche gilt für unwirksame Überstundenregelungen im Arbeitsvertrag, die als Folge vor dem Arbeitsgericht für mehrere Jahre nachgezahlt werden müssen sowie sonstigen regelungsbedürftigen Klauseln, die im Arbeitsvertrag keinen Eingang gefunden haben und darauf basierende Maßnahmen nunmehr ohne Zustimmung des Arbeitnehmers blockiert werden können.

Als Arbeitgeber können Sie schon schon im Vorfeld viele mögliche Konflikte (und damit auch deren Kosten) im Keim ersticken, wenn Sie Arbeitsverträge und Personalentscheidungen direkt anwaltlich prüfen oder begleiten lassen. Die Vergütung für eine solche Dienstleistung liegt dabei deutlich unter den Kosten für ein Arbeitsgerichtsverfahren oder einer zu zahlenden Abfindung. Denn ein vermiedener Rechtsstreit ist häufig gespartes Geld. Und wenn Sie schon als Arbeitgeber verklagt werden, kommt es entscheidend darauf an, die rechtlichen Voraussetzungen gewahrt zu haben, um in einem Arbeistrechtsprozess nicht in eine unterlegende Rechtsposition zu kommen.

Anwaltliche Expertise im Arbeitsrecht

Für Ihre arbeitsrechtlichen Anliegen sollten Sie sich also an eine Kanzlei in Lüneburg mit ausgewiesener Expertise wenden.

Haben Sie eigene Fragen zum Arbeitsrecht, zu Vertragsfragen, Vertragsinhalten oder Kündigung? Sie erreichen mich unter 04131 / 2190711 oder kontakt@anwalt-lueneburg.net.

Rechtsanwalt Janssen

Salzstraße 1

21335 Lüneburg